Gesichtsmaske HIDREX K

Gesichtsmaske aus Schwammtuch für die HIDREX Iontophorese

Gesichtsmaske aus Schwammtuch für die HIDREX Iontophorese

Schwammtuchmaske zur Behandlung übermäßigen Schwitzens im Gesicht

Die HIDREX Gesichts­maske besteht aus 3 Kompo­nenten:

  • der Schwamm­platte mit Halte­stiften als Kontakt­fläche zum Gesicht,
  • der Gummi­elek­trode mit Anschluss und Kopf-Bände­rung,
  • dem Anschluss­kabel.

Gesichtsmaske aus Schwammtuch für die HIDREX Iontophorese

Die Gummi­elek­trode ist mit den beiden Bändern für eine häufi­gere Nutzung gedacht, wohin­gegen die Schwamm­platte nach etwa 10 – 15 Behand­lungs­sit­zungen oder bei Nutzung verschie­dener Personen gene­rell ausge­wech­selt werden muss.

 

Weiterleitung des Behandlungsstroms

Bei der Behand­lung mit der Gesichts­maske wird der Behand­lungs­strom durch die Kontakt­fläche im Gesicht zur zweiten Kontakt­fläche an einer Hand oder einem Fuß im Wasserbad geleitet. Hierzu wird eine Koffer­schale oder eine einzelne Ergo­wanne verwendet.

Schwammtuchmaske trocken lagern

Bitte tauschen Sie aus hygie­ni­schen Gründen die Schwamm Appli­ka­toren recht­zeitig. Verwenden Sie die glei­chen Schwamm Appli­ka­toren nicht für mehrere Pati­enten. Die Lebens­dauer der Schwamm Appli­ka­toren hängt stark von der Pflege ab. Die gesamte Gesichts­maske ist immer nur trocken zu lagern!

Weiteres Zubehör: